Brasilien: Alle Augen auf die Kommission eines Hauses

Mexiko versucht, bei der Verwendung eines Gegenvorschlags hilfreich zu sein, um ihre Meinungen herauszuarbeiten, sowohl was er für notwendig hält als auch für sein Verständnis darüber, welche Auswirkungen der amerikanische Ansatz auf sie haben würde. sagte der Beamte. Es ist mitten in der Umsetzung einer Verfassungsänderung, die darauf abzielt, die Schlichtungs- und Schlichtungskomitees des Vermittlungsverfahrens zu versöhnen und den Arbeitnehmern mehr Kontrolle über die Arbeitsverträge zu geben. Mexiko und Kanada haben beide die Forderung der USA nach gegenseitigem Zugang zu den öffentlichen Beschaffungsmärkten kritisiert.

Die vorgeschlagene Ausrichtung ergibt sich daraus, dass die Kommission mehr als 40 Städte und Landkreise dazu auffordert, zu spezifizieren, wie sie sich in Planungshandbüchern, die als lokale Küstenprogramme bezeichnet werden, an den Meeresspiegelanstieg anpassen werden. Der vorgeschlagene neue Leitfaden enthält Informationen des California Ocean Protection Council, der im letzten Jahr die Prognosen für die Küstenlinie des Staates in den kommenden Jahren aktualisiert hat. Ein früherer Ausschuss des Ausschusses hat den Meeresspiegelanstieg bis 2100 auf 6 Fuß erhöht.

Beamte aus Kalifornien veröffentlichten den neuen Bericht als Reaktion auf den zunehmenden Einsatz von Smartphones in den Vereinigten Staaten, insbesondere bei Kindern. Der US-Beamte lobte Mexiko für die Behandlung des Problems und erklärte, dass die Vereinigten Staaten dies in Betracht ziehen würden, lehnte die Idee jedoch weitgehend ab. In Mexiko-Stadt stand ein hochrangiger US-Beamter auf dem Vorschlag, die Trump-Regierung habe ihre Hausaufgaben nicht gemacht, wie ihre Vorschläge zur Änderung der NAFTA-Automobilvorschriften die Autoproduktion und die Arbeitsplätze in den Vereinigten Staaten beeinflussen würden. Nordamerika.

Im Jahr 2011 veröffentlichte die Internationale Agentur für Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Studie, in der festgestellt wurde, dass Mobilfunkstrahlung wahrscheinlich krebserregend ist. Im Jahr 2015 war das Unternehmen in eine Reihe von Streitigkeiten über Arzneimittelpreise und den Einsatz einer spezialisierten Apotheke für den Vertrieb seiner Arzneimittel verwickelt, was zu einer Untersuchung durch die SEC führte und den Preis senkte Aktien von über 90% von ihrem Höhepunkt, während seine Verschuldung 30 Milliarden US-Dollar überschritt. Die großen traditionellen Pharmaunternehmen geben 15 bis 20% ihres Umsatzes für Forschung und Entwicklung aus.